Philosophie


Über Qualität wird immer intensiver im Gesundheitswesen diskutiert. Erstes Ziel unserer Apotheke ist es, hohe Qualität der pharmazeutischen Versorgung mit einem hohen Dienstleistungsanspruch und ausgeprägter Kundenbezogenheit zu verbinden.

Über den gesetzlich verankerten Auftrag einer ordnungsgemäßen Versorgung der Bevölkerung mit Arzneimitteln hinaus, bietet unsere Apotheke ein breites Spektrum an Dienstleistungen, z.B. Botendienst, an.

Die Zufriedenheit unserer Kunden ist die Messlatte unseres Handelns!


Um auch den zukünftigen Ansprüchen des Gesundheitsmarktes gewachsen zu sein, verpflichtet sich unsere Apotheke ein Qualitäts-Management-System (QMS gemäß den Vorgaben der DIN ISO EN 9001 in der jeweiligen gültigen Fassung) mit Zertifizierung durch den TÜV in der täglichen Arbeit umzusetzen.

Reservierungs-Shop


Reservierungs-Shop

 

Besuchen Sie auch unseren Reservierungs-Shop.

Mehr erfahren

News

Keine Kuhmilch nach der Geburt
Keine Kuhmilch nach der Geburt

Risiko Nahrungsmittelallergie

Wer seinem Baby in den ersten Lebenstagen Kuhmilch zufüttert, riskiert vielleicht, dass das Kind eine Nahrungsmittelallergie entwickelt. Das gilt vor allem für Neugeborene aus Allergie-belasteten Familien, wie japanische Forscher kürzlich herausgefunden haben.   mehr

Nächtliches Asthma: Was tun?
Nächtliches Asthma: Was tun?

Hustenanfälle im Schlaf lindern

Nächtliche Hustenanfälle sind für Asthma-Patienten besonders belastend. Lässt sich der potenzielle Auslöser herausfinden, können die Beschwerden aber gelindert werden.   mehr

Atropin bei Kurzsichtigkeit?
Atropin bei Kurzsichtigkeit?

Neue Therapien sparen Dioptrien

Immerhin 30 % der deutschen Bevölkerung leidet inzwischen unter Kurzsichtigkeit (Myopie). Diese beginnt meist in der Kindheit, verschlechtert sich aber bis zum Erwachsenenalter immer weiter. Neue Therapieansätze versprechen nun, das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit zu stoppen.   mehr

Die Angst als ständiger Begleiter
Die Angst als ständiger Begleiter

Angststörungen mutig überwinden

Studien zufolge liegt das Risiko, im Laufe des Lebens an einer Angststörung zu erkranken, bei 14 bis 29 Prozent – damit sind Angststörungen vor Depressionen die häufigste psychische Erkrankung. Doch wie lässt sich die Angst überwinden?   mehr

Hilfe bei nächtlichen Wadenkrämpfen
Hilfe bei nächtlichen Wadenkrämpfen

Von Dehngymnastik bis Medikamente

Sie kommen ohne jede Vorwarnung und schmerzen höllisch: nächtliche Wadenkrämpfe. Treten Sie häufig auf, beeinflussen sie zudem erheblich die Schlaf- und Lebensqualität. Doch was lässt sich dagegen tun?   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen
Storchen-Apotheke
Inhaberin Rosita Maurer
Telefon 05143/91 11 88
E-Mail storchen_apotheke@t-online.de